Grit Reiss: shifted – 4.5.-20.5.2018

Die Mainzer Künstlerin Grit Reiss zeigt in dieser Ausstellung Fotografien und Installationen, die Ausschnitte der urbanen Umgebung in einen neuen Zusammenhang setzen. Schwerpunkt ist die Installation aus Fragmenten des historischen Holzbodens der Ernst-Grube-Sporthalle in Leipzig, in der sie 1989 die Aufnahmeprüfung der Elitehochschule des Sports der DDR bestand. Die farbigen Linien und Flächen entfalten dabei im Ausstellungskontext eine eigene Dynamik, während ihre Fotografien den Betrachter auffordern, als virtuelle Bildhauerei wahrgenommen zu werden.